TSG Protection neuer Partner der Stoked Tour 2017

Wir freuen uns einen der besten Protectionhersteller der Welt als Partner für die Stoked Tour 2017 gewonnen zu haben.

247 Distribution stellt uns reichlich Testmaterial zur Verfügung. Speziell bei den Hochgeschwindigkeitsrennen auf dem Pumptrack wird uns das TSG Material gute Dienste leisten.

Mehr Infos zu TSG auf:

https://www.ridetsg.com/

 

Tourpartner 2017 Madrid Skateboards

Wir freuen uns: Madrid Skateboards

Mit Madrid können wir einen der wichtigen, neuen Tourpartner der Stoked 2017 Summer-Tour präsentieren. Jerry Madrid hat in den letzten Jahrzehnten die Entwicklung des Sports geprägt, viele hervorragende Fahrer entdeckt & gefördert und nicht zuletzt medial ganz große Dinger gerissen. Dazu gibt es auch ein paar wirklich erzählenswerte Stories im Buch „The Lost History of Longboarding„.

Tourpartner 2017

Der deutsche Distributor Nitro, hat uns für die Summer-Tour die hervorragende Brett-Technik bereitgestellt, damit wir unzählige Fahrer mit der Marke und Technik in Kontakt bringen können. Wir sind STOKED besonders für und mit dieser Traditionsfirma zu arbeiten, und gemeinsam den Skatesport in Germany zu präsentieren.

Hitting the Whitezu

Stoked Tour 2017 – Hitting the Whitezu from Ministry of Stoke on Vimeo.

 

Hier ein kleines Testvideo unserer neuen Software. Auf der Passion Convention testet unser Ministry of Stoke Teamrider „the dude“ die Oberfläche der Whitezu Urban Wave. Das Event in Bremen war das zweite der Saison, nach der ISPO in München. Die Stoked Tour 2017 wird unterstützt von unserem Haupsponsor YOW Your own Wave und unseren Freunden und Sponsoren von Curfboard, WAKGS, Pogo Longboard. SLIDE, Longboarding for Peace und natürlich Whiteze.com. Auf vielen Events die wir auf der Tour begleiten ist auch der modulare Pumptrack von modularpumptrack.com dabei. Bei der Whitezu handelt es sich um ein modulare Skaterampe, die hier mit drei Teilen aufgebaut wurde. Zu den Events kommen wir dann mit der doppelten Länge, sprich sechs Teilen.Dazu haben wir dutzende von Boards dabei, die wir euch gerne vor Ort präsentieren und Workshops mit ihnen durchführen. Hier die Tourdaten… (Shops werden noch nachgetragen)

11/12. März Passion
WHITEZU & PUMPTRACK

1-20. April Tour de France / Team Meeting
WHITEZU

13/14. Mai Hamburg Velo
PUMPTRACK

20/21. Mai Sylt Funsporthalle
WHITEZU & PUMPTRACK

25/28. Mai Sylt Kite Summer Opening
WHITEZU & PUMPTRACK

2/5. Juni Sylt WindsurfSummer Opening
WHITEZU & PUMPTRACK

10/11. Juni Velo Frankfurt
PUMPTRACK

17. Juni Greenskate Köln
WHITEZU & PUMPTRACK

23/25. Juni MASH München
WHITEZU

1/2. Juli Mannheim Urban Adventure Event
WHITEZU & PUMPTRACK

8/9. Juli Paderborn BBQ
WHITEZU

15/16. Juli TBA
22/23. Juli TBA

24/30. Juli Sylt DWC
WHITEZU & PUMPTRACK

4/6. August Heiligenhafen Kite
WHITEZU & PUMPTRACK

9/13. August St. Peter Ording Kite
WHITEZU & PUMPTRACK

9/10. September Ravensburg spielt
WHITEZU

21/22. Oktober Erfurt Sport Activ
WHITEZU & PUMPTRACK

Alle Preise abgeräumt…

Vor einigen Jahren haben wir ein Interview mit einem Erik Burgon aus Kanada durchgeführt. Er war damals fasziniert von der Idee Mountainbike Trails für den eigenen Garten zu bauen. Als wir die ersten Bilder und Videos sahen, sind wir direkt nach Tschechien gefahren, wo Erik seine eigene kleine Fabrik eröffnet hat. Was wir sahen, hat uns umgehauen. Und schon bald hatten wir die Vertretung für Deutschland übernommen. Die Meinung zum System gingen weit auseinander.Für die einen war es die genialste Erfindung seit langem, für die anderen langweilig. Wer ihn gefahren hatte, konnte nicht mehr aufhören und schon bald änderte sich alles für Erik und seine kleines Fabrik.

Die Städte Neu-Isenburg und Schwabmünchen waren die ersten, die ein solches System kauften. Es folgte die Gemeinde Wenningstedt auf Sylt, die mittlerweile sogar einen zweiten Pumptrack ihr eigen nennt und einen Speedring direkt auf der Kurpromenade installiert hat.

sylt4fun-arena-web_1

Das Konzept wurde mit Preisen überhäuft und mittlerweile haben wir eine stattliche Anzahl von Pumptracks in Deutschland. Längst noch nicht genug, denn Städte wie Köln, Hamburg, Frankfurt oder Berlin brauchen auch einen… Ruft uns an!

Und so geht unsere Pumptrackpromotion in diesem Jahr in die dritte Saison…

http://ministry-of-stoke.de/whitezu-tour-2017/

Standup Paddling im Hallenbad Neu-Isenburg

Standup Paddling im Hallenbad Neu-Isenburg

– Kann man im Hallenbad surfen lernen? Das Neu-Isenburger Unternehmen Ministry of Stoke und der Leiter des Neu-Isenburger Waldschwimmbades Sascha Seitz sind der Meinung, dass dies funktioniert. Ministry of Stoke lehrt bundesweit seit 2009 das Standup Paddling an verschiedenen Orten. Beim Standup Paddeln geht es darum auf einem größeren Surfbrett mit einem Paddel stehend zu surfen. Dies klingt zunächst befremdlich, ist aber kein Hexenwerk. „Beim Standup Paddling gibt es weder Grenzen, was das Alter oder das Gewicht betrifft. Jeder kann es erlernen“ so Alex Lenz, Initiator der Idee von der Firma 7sekunden.“ Das wichtigste beim SUP (so die langläufige Abkürzung) ist die Körperspannung und die Balance. Die Fitness und das Gefühl für das Material kommt von alleine.“

Ab dem 4. November 2016 finden im Neu-Isenburger Hallenbad, um 21:15 Uhr eine Stunde lang, Standup Paddling Kurse statt. In kleinen Gruppen von maximal fünf Personen können Interessierte das Standup Paddling lernen und erleben. Das Material wird natürlich gestellt. Neben dem Standup Paddeln gibt es selbstverständlich eine Material- und Sicherheitseinweisung. Der Kurs geht über fünf Einheiten.
Interessenten können sich unter 01522 6607 353 anmelden oder eine Mail an info@longboardmagazin.de

Der Ursprung des Standup Paddlings liegt auf Hawaii, dort nutzten die Surflehrer in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts die großen, stabilen Bretter um ihre Surfschüler zu beaufsichtigen. Denn im Stehen hatten sie den besten Blick auf die Wellen. 2009 ist der Trendsport dann nach Deutschland geschwappt. Im Hamburger Hafen wurden die ersten Weltmeisterschaften der noch jungen Sportart durchgeführt. Robby Naish war damals federführend. Mit dabei waren das Team des Ministry-of-Stoke aus Neu-Isenburg. Seitdem hat sich viel getan. Die Paddelbretter haben im Laufe der Zeit weltweit die Strände erobert. Die Neu-Isenburger Firma, die ihre Wurzel auf der Insel Sylt hat, begann eigene Standup Paddle Schulungen anzubieten. Neben dem kleinen Surfshop in Neu-Isenburg wurde dies in der Sommersaison die Hauptbeschäftigung. Nach einer durch das Wetter bedingt, eher durchwachsenen Saison in Norddeutschland, ist das Team nun heimgekehrt in heimische Gefilde. Durch einen Bekannten, der in Kassel ähnliche Projekte anbietet, kam in Zusammenarbeit mit Sascha Seitz die Idee auf, das Waldschwimmbad in einen Surfspot zu verwandeln.

Das Neu-Isenburg Waldschwimmbad ist bekannt dafür, neue Wege zu gehen und bietet nun nicht nur Schwimmern und Tauchern die Möglichkeit ihren Sport auszuüben. Ab dem 4. November 2016 finden im Neu-Isenburger Hallenbad Standup Paddling Kurse statt. In kleinen Gruppen von maximal fünf Personen können Interessierte das Standup Paddling lernen und erleben. Das Ziel der Schulungen ist, dass die Teilnehmer nach erfolgreicher Durchführung auch in offenen Gewässen problemlos und sicher fahren können. Das Material wird natürlich gestellt. Neben dem Standup Paddeln gibt es selbstverständlich eine Material- und Sicherheitseinweisung. Der Kurs geht über fünf Einheiten und kostet 200 Euro.

 

Modular Pumptrack auf der VELO Frankfurt 18./19. Juni 2016

Am 18. und 19. Juni trifft sich die „Fahrradwelt” in Frankfurt an der Eissporthalle. Dort findet mit der VELO, die wohl größte Fahrradmesse des Rhein-Main-Gebietes statt. Mit dabei: der modular Pumptrack mit einem nagelneuen roten Pumptrack im World-Cup-Format. Und damit das ganze einen noch sportiveren Charakter bekommt, wird ein aufwendiges Zeitmeßsystem installiert, das sich auf den zweiten Blick als recht einfach zu bedienen erweist.

Wir sind gespannt, welche Zeiten unsere Cracks auf zwei oder auch vier Rädern auf dem rund 70 Meter langen Kurs einfahren.

Mehr Infos findet ihr auf http://velofrankfurt.com/

Read more

blaues Wunder

Das Ministerium der gepflegten Ekstase zieht es Richtung blaues Wunder

Die dunkle, graue Zeit findet ein Ende. Zeit für ein blaues Wunder. Uns zíeht es an die Küste, auf die Event’s und mit dem Song von Großstadtgeflüster können wir euch heute schon den Soundtrack dazu präsentieren.

denn dafür ist mein Glas voll, bis zum Rand voll und ich auch – ich bin ein blaues Wunder.

Thema Wunder

Dazu gibt es noch die Entwicklung unserer neuen Website zu erwähnen. Nach nicht einmal 30 Tagen Entwicklung steht die Seite bereits gut aufgestellt im Google-Katalog da. Top-Positionen für Suchbegriffe wie „Longboard kaufen“, „Surfskate kaufen“, „Longboard Shop“, „Surfboard kaufen“ uvw. sind der Lohn für all die Arbeit, die in dieses Projekt geflossen ist. Digitales „Großstadtgeflüster“ am Meer oder Meeresrauschen auf Asphalt? Tanzt mit uns auf dem Longboard, reitet den Pumptrack, oder steigt mit uns in die Wellen. Unsere Tour-Daten dazu haben wir ja schonmal veröffentlicht. Sehen wir uns an der Küste?

 

Tourdaten der HUDORA Pumptrack Challenge 2016

Mit der HUDORA GmbH aus Remscheid haben wir einen absolut authentischen Sponsor für die deutschen Meisterschaften 2016 im Pumptrack Racing gefunden. Hudora produziert seit 1919 an vielen Standorten weltweit Sportartikel. Besonders stark ist das Unternehmen im Bereich Actionscooter aufgestellt. Auch Longboards sind in Bezug auf den Pumptrack ein Thema. Durch die Beteiligung der Traditionsfirma bieten sich ganz neue Optionen in der Ausführung & Öffentlichkeitsarbeit der

Pumptrack Challenge 2016

Die Event Liste…

29.04 – 01.05 – Saisoneröffnung Surf and Sail Pelzerhaken

Das erste offizielle Rennen findet ihn diesem Jahr in Pelzerhaken bei Neustadt statt. Hier feiert Surf and Sail Pelzerhaken seine alljährliche Saisoneröffnung. Vom 29. April bis zum 1. Mai könnt ihr hier euer Können beweisen. Danach steigen wir voll in die HUDORA Pumptrack Challenge Tour ein:

Read more

Der Pumptrack auf dem Düsseldorfer Fahrradtag

Rekordversuch

Nachdem wir die Kölner in den letzten zwei Jahren mit dem modularen Pumptrack beglückt haben, wechseln wir in diesem Jahr die Rheinseite und freuen uns den Bikeparkitec Speedring von Ministry-of-Stoke auf dem Düsseldorfer Fahrradtag bereitzustellen. Am Samstag den 2. Juli 2016 findet hier eine für alle freie Veranstaltung statt, die der Organisator Schmidtstelle und der Unterstützung der Landeshauptstadt auf die Beine stellt. Die Nähe zur Altstadt kann also mit einer darauffolgenden Party verknüpft werden.

11. Düsseldorfer Fahrradtag

Da könnt ihr nach Lust und Laune den Vermiet-Pumptrack benutzen. Dieses Event ist kein Bestandteil der deutschen Meisterschaftstour, da wir kein Zeitmeßsystem vor Ort haben. Es ist ein reines Familienevent.

Mehr Infos findet ihr auf www.fahrradtag-duesseldorf.de

Samstag, 2. Juli 2016 | 11-18 Uhr

Düsseldorf | Unteres Rheinwerft | Höhe Mannesmannufer

Source: Pumptrack-Deutschland

Ministeriale Ratsabteilung für Kommunikation